Wölflinge basteln mit Schrumpffolie

Am 11. März bastelten die Wö im Heim richtig coole Anhänger für’s Halstuch.  Auf Schrumpffolie ließen sie ihrer Kreativität freien Lauf und so entstand eine breite Variation an Kunstwerken: von Pfadfindermotiven wie dem Morzgerl bis hin zum Lagerfeuer mit Namen war alles mit dabei!

Mit großer Spannung wurde auch das „Schrumpfen“ im Ofen beobachtet, da sich die Motive im ersten Moment ziemlich verzogen haben.

Die Schrumpffolie mussten wir nicht extra kaufen, denn wir recycelten die Faschingskrapfen Verpackungen von letzter Woche und hatten somit einen doppelten Nutzen 😀

Mit ein paar Spielen wie „Karottenziehen“ oder „Flohfangen“ am Ende ging eine richtig coole Heimstunde sehr schnell wieder vorbei 🙂

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=15542

GuSp am Faschingsdienstag

Die GuSp hatten heuer genau am Faschingsdienstag eine gemeinsame Heimstunde und daher war es klar, dass gemeinsam Fasching gefeiert wird.

Es kamen alle toll verkleidet und sammelten daher beim traditionellen Kostümwettbewerb viele Punkte.

Nach einigen Spielen wurden natürlich auch noch Faschingskrapfen gegessen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=15518

WiWö feiern Fasching

Fasching der Wichtel und Wölflinge

Am Montag trafen sich unter dem Motto ‚aus dem Wasser‘ über 50 WiWö im Heim, um den Fasching tobend feiern zu können.
Mit richtig coolen Kostümen, unter anderem Meerjungfrauen, Schildkröten und Haien, wählten die Kinder die besten 3 Kostüme unter den 50 aus, welche davor bei einer Faschings Modenschau präsentiert wurden. Der erste Platz, ein selbst gebastelter Hai, gewann sogar anschließend eine Seifenblasemaschiene.

Nachdem wir uns mit Krapfen gestärkt haben spielten wir noch verschiedene Spiele und schon war die Heimstunde vorbei.😊

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=15483

Fasching bei den CaEx

In der letzten Heimstunde vorm Faschingsdienstag haben die CaEx Fasching gefeiert. Unter Androhung schwerer Strafen („wer nicht verkleidet kommt, wird von uns verkleidet“) kamen alle bunt verkleidet und so spielten wir uns durch eine Reihe Kinderspiele – angefangen bei Topfschlagen, über Schokoladeschneiden, bis zu Apfeltauchen und Mehlschneiden. Am Schluss wurden alle, wie sich’s gehört, mit süßen Krapfen belohnt.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=15471