Online-Schnitzeljagd bei den CaEx

Da durch die Corona-Krise bis auf weiteres keine herkömmlichen Heimstunde stattfinden können, sind wir CaEx nun ins Netz ausgewichen. Gestern hatten wir unsere zweite solche Online-Heimstunde. Nach dem Testlauf vorige Woche wurde uns klar, dass Videokonferenzen mit so vielen Leuten sehr anstrengend sind. Deshalb haben die CaEx diesmal in kleinen Gruppen gearbeitet.

Jede Gruppe hat eine Reihe von Aufgaben und Challenges bekommen, die sie mit Hilfe von geschickten Internetrecherchen, Schnelligkeit oder Kreativität bewältigten. Sobald eine Aufgabe richtig gelöst wurde, bekamen die Gruppen die nächste Aufgabe.

Alle Gruppen waren mit Elan bei der Sache und nach guten zwei Stunden waren auch alle fertig. Als Belohnung gibts bei der nächsten „echten“ Heimstunde dann ein Eis für jeden.

Für die Durchführung verwendeten wir unseren extra für die Corona Zeit eingerichteten Discord-Server.

Hier möchten wir euch eine Auswahl der Aufgaben zum selber nachmachen vorstellen: Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=17526

Leider bis auf weiteres keine Heimstunden

Liebe Eltern, liebe Morzger Pfadfinderinnen und Pfadfinder,

es tut uns sehr leid, aber wie ihr/Sie sicher aus den Medien wisst, können auch nach den Osterferien bis auf weiteres keine Heimstunden stattfinden. Wir alle müssen die weitere Entwicklung abwarten …

Herzliche Grüße und Gut Pfad
Milli, Thomas und Brucki
(für die Gruppe und den Aufsichtsrat)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=17521

Keine Heimstunden bis zu den Osterferien

Liebe Eltern, liebe Morzger Pfadfinderinnen und Pfadfinder,

wie Sie aus den Medien wissen, gibt es die dringende Empfehlung seitens der Bundesregierung soziale Kontakte weitgehend einzuschränken um die Verbreitung des Coronavirus zu bremsen.
„Solidarität statt Egoismus“ gilt natürlich ganz besonders für uns Pfadfinderinnen und Pfadfinder und daher haben wir uns schweren Herzens entschlossen ab kommenden Montag zumindest bis zu den Osterferien alle Heimstunden abzusagen.

Leider trifft dies auch die geplante Heimübernachtung der Wichtel und die Landesaktion der Wichtel und Wölflinge, die nicht stattfinden kann.

Es gilt die weitere Entwicklung abzuwarten, aber wir hoffen nach Ostern wieder regulär Heimstunden abhalten zu können.

Herzliche Grüße und Gut Pfad
Milli, Thomas und Brucki
(für die Gruppe und den Aufsichtsrat)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=17518

Kerzen gießen bei den RaRo

Während dem letzten Sommerlager im Baltikum stießen wir RaRo auf die einzigartige Idee Kerzen in Form von Händen und Handgesten zu gießen. Da diese Kerzen im Souvenirgeschäft viel zu teuer waren, entschlossen wir uns einfach das heuer in einer Heimstunde selbst auszuprobieren. Christian hat sich dankenswerterweise gleich hingesetzt und die Vorgehensweise recherchiert und die nötigen Materialien besorgt. Mitte Februar war es dann auch endlich soweit und wir trafen uns bei Christian in der Werkstatt, um zuerst die Formen in den gewünschten Handgesten herzustellen und diese anschließend mit Wachs zu füllen. Die Formen stellten wir mit Alginat, einer Schnellformmasse her, die uns alle an die Masse für die Gebissabdrücke beim Kieferorthopäden erinnerte. Nachdem wir Christians Werkstatt mit der pinken zähflüssigen Abdruckmasse verschönert hatten und unsere Hände in diversen Gefäßen festgesteckt waren, mussten wir nur noch das Wachs schmelzen und färben. Dabei lernten wir, dass Wachs nicht wie andere Flüssigkeiten zu blubbern beginnt, wenn es kocht, sondern einfach raucht, wenn es um die 130 Grad hat. Das Wachs musste noch über Nacht trocknen, aber vom Endergebnis waren wir alle hellauf begeistert!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=17501