Wald-Rallye der WiWö

Eine Woche lang konnten unsere Morzger Wichtel und Wölflinge eigenständig mit ihren Eltern, Geschwistern und Freunden an unserer Wald-Rallye teilnehmen. Es hat uns gefreut, dass auch einige zukünftige Wichtel und Wölflinge unserer Einladung gefolgt sind!

Verteilt in den hintersten Ecken des Morzger Waldes haben acht unterschiedliche Aufgaben mit knifflige Rätseln, Geschicklichkeit, Mut und ein bisschen Abenteuer auf die Teilnehmenden gewartet. Am Ende gab es für alle Kinder eine kleine Belohnung und per Email zugeschickte Urkunden.

Seht selbst die Fotos, die uns zugesendet worden sind, und Ausschnitte unseres Logbuchs.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=18526

Friedenslicht 2020

Trotzdem heuer coronabedingt keine Kinder von Haus zu Haus gehen konnten, haben unsere Leiterinnen und Leiter beim Kommunalfriedhof, beim Gneiser Spar und beim Morzger Pfadfinderheim das Friedenslicht aus Bethlehem verteilt und dabei insgesamt 1150,- gesammelt!
Wie immer geht der Betrag an Licht ins Dunkel. Wir bedanken uns auch heuer bei allen, die mitgeholfen haben, und natürlich bei allen Spenderinnen und Spendern!!!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=18406

Post für unsere Wichtel & Wölflinge

Vergangenes Wochenende hatte das Leiterteam der WiWö eine ganz besondere Mission: Ganz persönlich haben wir an alle unsere Wichtel und Wölflinge – in Morzg, Gneis und vielen anderen Stadtteilen – Post ausgetragen und in ihre Briefkästen geworfen!

Da wir uns zurzeit leider nicht für Heimstunden treffen können, haben wir für unsere Wichteln und Wölflingen ein „Spezialheft“ zusammengestellt, mit vielen Aufgaben in der Natur, aber auch für drinnen. Auch ein Naturexperiment ist dabei! Wenn alle Aufgaben erledigt werden, verdienen sich die Wichtel und Wölflinge ein tolles Spezialabzeichen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=18385

Herbstliche Heimstunde bei den Wichteln

Einen bunten Herbsttag nutzen die Morzger Wichtel für einen Fußmarsch nach Hellbrunn. Am Hinweg sammelten wir in der Hellbrunnerallee viele Blätter, Nüsse und Naturmaterialien mit denen die Mädchen dann wunderschöne, kreative und vielfältige Naturmandalas entworfen haben. Schließlich wurden Sterne und Virusexpertinnen-Abzeichen verliehen. Es war die letzte Wichtel-Heimstunde für viele unsere in den letzten 3 Jahren lieb gewonnen Wichtel, die mittlerweile zu den Guides überstellt worden sind.  Wir wünschen ihnen dort eine tolle und spannende Zeit!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=18358