Eine GuSp-Heimstunde mit Handicaps!

Nach den Herbstferien begann eine gemeinsame Heimstunde mit den GuSp. Bei trockenem Wetter und mit mehreren Baustellenleuchten, starteten wir im Garten. Das Thema der Heimstunde war „Handicap“, somit lernte die GuSp in mehreren Stationen wie es ist eine Beeinträchtigung zu haben. Es gab einen Parkour, der mit Krücken absolviert wurde, die GuSp führten in Zweierteams ihren Partner blind durch den Garten und auch viele Becher wurden meist erfolgreich blind eingeschenkt. Doch das Wichtigste der Heimstunde war es, sich besser kennenzulernen und den anderen blind vertrauen zu können. Trotz der kühlen Temperaturen hatte jeder viel Spaß!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=19477