iScout 2019: A Trip Around the World

Am Samstag, dem 9. März, trafen sich die RaRo unterstützt von einigen Ex-RaRo im Heim um am iScout, einem Internationalen Pfadfinderspiel, welches online stattfindet, teilzunehmen und anschließend im Heim zu übernachten. Zu Beginn des Spiels, um Punkt 19 Uhr, bekamen wir, nachdem wir uns mit einer leckeren Pizza gestärkt hatten, über das Internet Aufgaben zugeschickt, die wir lösen sollten. Großteils gestalteten sie sich als sehr lustig und waren mit etwas Kreativität meist gut zu lösen. Zum Beispiel mussten wir in einer Modenschau zeigen, wie vielfältig die Pfadfinderuniform ist, eine spontane Geburtstagsfeier schmeißen, eine unserer Ranger mit Panzertape  an einer Wand befestigen, unsere internationalen Kontakte pflegen und jemanden im Ausland bitten, sich mit unserer Teamflagge vor einem interessantes Gebäude fotografieren zu lassen und ein ikonisches CD-Cover nachstellen. Mit den durch die erfüllten Aufgaben bekommenen sogenannten „Travel Credits“ konnten Fragen, die in der Form eines Rätsels gestellt waren, erworben werden. Diese Rätsel waren sehr verschieden und deckten viele Themen wie Politik, Geographie, Geschichte, und Kunst ab. So rätselten und werkelten wir bis um 23 Uhr, dem Ende des Spiels. Mit dem erreichten 357. Platz waren wir alle mehr als zufrieden – immerhin hatten wir einige andere Salzburger Pfadi-Gruppen überholt. Anschließend spielten wir noch einige lustige Spiele und gingen dann irgendwann doch noch schlafen, bevor wir am nächsten Morgen um Punkt 7 Uhr von den Kirchturmglocken geweckt wurden. Nächstes Jahr sind wir bestimmt wieder dabei um mit rund 10.000 anderen Pfadfindern und Pfadfinderinnen aus 17 verschiedenen Ländern an einem Abend um die Welt zu reisen! 🙂

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=15554