Faschingsheimstunde GuSp

Da der Faschingsdienstag heuer in die Semesterferien fällt, haben sich Guides und Späher bereits am Donnerstag, den 7. Februar 2013, zur gemeinsamen Faschingsheimstunde getroffen.

Vom Arzt bis zur Zigeunerin war alles vertreten, sodass sogar wir Leiter Schwierigkeiten hatten, zu erkennen, wer sich unter so mancher Verkleidung verbirgt.

Die Zeit verging viel zu schnell! Mit diversen Spielen, wie Reise nach Jerusalem oder Obstsalat, verbrachten wir unsere Zeit und wie es sich für eine Faschingsheimstunde gehört, gab es für jeden noch Krapfen.

Am Ende veranstalteten wir noch einen Kostümwettbewerb, wo wir Mittels Stimmzetteln das beste Kostüm kürten. Den 3. Platz teilten sich Luki, welcher als Mädel verkleidet war, und Magdi als Guru. Auf den 2. Platz landete Mirjam, welche sich als ihren Bruder Luki verkleidet hatte und diesem in der Tat sehr ähnlich sah. Unsere Siegerin war die als Fliege verkleidete Lea.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=1252