RaRo gehen Eislaufen

Acht mutige RaRo, die liefen Eis. Da sagte einer mir ist zu heiß, ich wär viel lieber an einem Bandenrand. Denn am Rand da steht die Lisa mit ‘nem Tee in der Hand!

Rutsch, rutsch rutschi di Rutsch…

Sieben Rangers denen war nicht heiß. Sie spielten fangen auf dem glatten Eis. Da sagte eine ich hab nur einen Wunsch das wär ein richtig heißer Punsch.

Punsch, Punsch, Punschi di Punsch…


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=15254

Nikolaus & Krampusse besuchten die GuSp

Heuer hat sich der Nikolaus besonders bald blicken lassen: bereits heute, am 3. Dezember, hat er die Guides & Späher in der Heimstunde besucht.
Da die GuSp wohl recht brav waren, hatten die beiden Krampusse nicht all zu viel zu tun – ein bisschen erschrecken gehört jedoch dazu 😉
Da uns der Nikolaus einiges an Nüssen, Mandarinen und Lebkuchen dagelassen hat, haben wir uns im Anschluss den Bauch damit vollgeschlagen.
Hoffentlich hat der Nikolaus nächstes Jahr auch so viel Gutes zu berichten!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=15233

RaRo backen Kekse

Am 26.11.2018 trafen sich die Morzger Ranger und Rover im Heim um Kekse zu backen. Wir haben Kokosbusserl, Mürbteigkekse und Corflakes-Schokokekse gebacken. Die Mürbteigkekse wurden danach noch weihnachtlich dekoriert und einige mussten zwecks einer Kostprobe gegessen werden. Wir wünschen euch bereits jetzt Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=15184

CaEx am Christkindlmarkt

Am 28.11.2018 trafen sich die CaEx beim Eislaufplatz am Mozartplatz. Zuerst gingen wir gemeinsam über den Christkindlmarkt am Dom- und Residenzplatz und schauten uns an, was die Stände so zu bieten haben. Für einige von uns gab es gebrannte Mandeln, andere versuchten den sinnlosesten Gegenstand, der zum Verkauf angeboten wird, zu nominieren. Nachdem uns schon ein wenig kalt war, besuchten wir den Punschstand einer anderen Salzburger Pfadfindergruppe und tranken gemeinsam einen Kinderpunsch. Danach gingen wir zurück zum Eislaufplatz und begaben uns auf die Eisfläche. Es wurde wildes Fangen gespielt und die Eislaufkünste perfektioniert. Ein entferntes Rasseln kündigte dann eine Gruppe von Krampussen an, die wir „in Sicherheit“ von der Eisfläche aus betrachteten. Bisschen verfroren, aber in weihnachtlicher Stimmung verließen wir den Markt wieder.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=15155