Guides bastelten mit Schrumpffolie

Am 30.10. trafen sich die Guides im Heim um sich künstlerisch auszutoben. Auf Schrumpffolie ließen sie ihrer Kreativität freien Lauf und so entstand eine breite Variation an Kunstwerken: von Pfadfindermotiven wie dem Morzgerl, einen Pfadfindergruß, Lagerfeuer oder Kompass bis hin zu Halloweenmotiven war alles mit dabei!

Mit großer Spannung wurde auch das „Schrumpfen“ im Ofen beobachtet, da sich die Motive im ersten Moment ziemlich verzogen haben.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=15002

Kürbisschnitzen Wölflinge

Am 29.10 trafen sich die Wölflinge der Morzger Pfadfinder zur Halloweenheimstunde. Jeder brachte seinen Kürbis mit, der anschließend von jedem individuell gestaltet werden durfte. Nach dem Kürbisschnitzen bekam jeder noch ein paar Süßigkeiten und dann war die Heimstunde auch schon wieder vorbei. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und zum Glück blieben alle Finger unverletzt. 🙂

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=14990

Herbstlager 2018

Es sollte ein gemütliches, entspanntes Überstellungslager werden, aber wie üblich kam alles ganz anders…..

Für einige Caravelle und alle RaRo begann das Herbstlager bereits am Freitag. Alle zu den RaRo zu überstellenden Caravelles wurden auf eine Reise geschickt, auf der sie einige Aufgaben zu erfüllen hatten. Unter anderem mussten sie als Straßenmusikanten Geld verdienen und in einem Hotel nach der BiPi Suite fragen, um weitere Hinweise zu ihrem Reiseziel zu erhalten. Ihr Weg führte sie schließlich auf den Zellhof, wo sie von den RaRo bereits erwartet wurden und alle gemeinsam noch einen geselligen Abend am Lagerfeuer verbrachten. Am nächsten Morgen erwartete die zukünftigen Ranger dann noch ein „Escape the Saustall“, mit ferngesteuerten Staubsaugern und Lichtschaltern. Nachdem die Caravelles auch diese Aufgabe bewältigt hatten, wurden sie offiziell im Kreise der RaRo aufgenommen.

Samstagvormittag traf dann auch der Rest der Gruppe ein. Der Dorfplatz am Zellhof füllte sich mit über 100 WiWö, GuSp, CaEx, RaRo und Leiter/innen!

Nachdem wir die Morzger Fahne gehisst und das Lager mit einem Spiel eröffnet hatten, begaben wir uns zum Ugalelefeld, denn – wie bereits erwähnt – sollte dies ein entspanntes Pfadilager werden! Doch daraus wurde nichts: auf dem Ugalelfeld trafen wir auf eine Gruppe wild diskutierender Götter aus dem Olymp. Diese waren nach langem Schlaf aufgewacht und stritten nun um die Vorherrschaft auf dem Olymp. Schließlich einigten sich die Hauptgötter Zeus, Hades und Poseidon auf einen Wettkampf, bei dem sie ihre Herrscherfähigkeiten unter Beweis stellen konnten. Alle anderen Götter sollten ihnen Aufgaben stellen und nach diesem Wettkampf den neuen Herrscher des Olymps wählen. Natürlich wurden wir Pfadis wieder mal um Hilfe gebeten und natürlich waren wir wieder mal voll dabei!

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=14852

Almkanalwanderung der Guides

Mit unserer zweiten Heimstunde dieses Jahres stürzten wir uns am 25. September bereits in ein Abenteuer. Schon kurz vor 18:00 Uhr trafen wir uns beim Einstieg in den Almkanalstollen in der Brunnhausgasse, um bei einer Führung teilnehmen zu können. Nach einer kurzen Einführung begann auch schon die kleine „Wanderung“. Uns wurden viele spannende Facts zur Geschichte des Stollens erzählt und wir konnten auch einiges sehen. Ans Tageslicht kamen wir wieder im Stift St. Peter. Danach gingen wir noch zu unserem Turm auf der Richterhöhe, um Räuber & Gendarm und Ninja zu spielen. Dann war die Heimstunde auch schon wieder aus. Zum Glück hatten alle wasserdichte Gummistiefel!

Gut Pfad!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.pfadfinder-morzg.at/?p=13741